Groschenromane als E-Book

Alter Look im neuen Format

„Kurzkrimis von Kriminalinski“ ist eine Ebook-Krimireihe, die im edition oberkassel Verlag erscheint.  Der Retro-Look des Covers soll die Aufmerksamkeit der Leser auf sich ziehen: "Nanu, Groschenromane als E-Book?!?" Ja! Groschenromane bzw. "Schundheftchen" als E-Book, warum denn nicht? Und dann auch noch mit Schwarz-Weiß-Bildern auf dem (Ebook-) Cover! Verrückter geht´s kaum ...

 

In Buchläden fallen Krimis schnell ins Auge: Nicht selten bis zu 400 Seiten stark, oftmals schwarzer Einband mit auffälligem Schrifttyp und eine dazu passende Bildsprache, die blutige Mordwerkzeuge oder scheinbar friedliche Landschaften – düster in Szene gesetzt – zeigt. Doch bei der Vielzahl von Neuerscheinungen wird es immer schwieriger mit dem eigenen Titel aufzufallen. Daselbe gilt fürs Web. Natürlich muss man auch hier mit seinem Cover auffallen, um das Interesse der Leser zu wecken.

 

Wann fällt man denn auf? Ich denke, man fällt dann auf, wenn man etwas anders macht als die Anderen. Oder wenn man Dinge zusammenbringt, die eigentlich nicht zusammen gehören, wie z. B. E-Book und nostalgisches Coverdesign.

 

Die Kriminalinski-Cover verwenden stets ähnliche Bildkompositionen, sollen aber mit ihrem Retro-Look – hervorgerufen durch die Typo des Schriftzugs „Kriminalinski“ und der schwarz-weißen Bildelemente – schnell ins Auge fallen. Bei der Cover-Gestaltung hatte ich die US-amerikanischen Pulp-Magazine der 1930er bis 1950er Jahre vor meinem geistigen Auge. Diese Magazine, die zur so genannten “Schundliteratur” gezählt werden, kennt man auch als „Groschenroman“. Die „Jerry Cotton“ Reihe wäre hier exemplarisch zu nennen, die es auch heute noch gibt. Die Cover waren und sind noch immer trashig und schrill. Der Begriff „Pulp“ leitet sich übrigens von dem billigen Papier ab, das für den Druck dieser Magazine damals verwendet wurde.

 

Die Bilder für die Cover stammen aus Foto-Datenbanken im Internet und stellen einen inhaltlichen Bezug zur jeweiligen Geschichte her. Der Header ("Kurz-Krimis von Kriminalinski") deutet eine Krimi-Reihe an, deren Herausgeber ich bin. Inga Träger hat die nostalgischen Cover nach meinen Vorgaben ganz hervorragend umgesetzt.

 

Sind die „Kurzkrimis von Kriminalinski“ nun retrospektiv oder innovativ? Irgendwie beides, würde ich sagen: E-Books im nostalgischen Groschenroman-Look. Heißer Scheiß, echter Pulp und ein mörderisches Lesevergnügen obendrein. Todsicher.

 

Meine E-Books sind im Amazon Kindle-Shop erhältlich. Die einzelnen, elektronischen Kurz-Krimi- "Schundheftchen" kosten jeweils 0,99 €, der Sammelband 3,99 €. Über Rezensionen würde ich mich sehr freuen.

 

Übrigens: Es ist geplant, auch Kurz-Krimis anderer Autoren unter dem Label "Kriminalinski" als E-Book zu veröffentlichen. Wer interesse hat, nimmt einfach mit mir Kontakt auf.

Kriminalinskis Weihnachts-Edition

Alle Jahre wieder ...

Zusammen mit dem Syndikats-Kriminellen Wolfgang Kemmer gebe ich im Verlag edition oberkassel eine Weihnachts-Edition der Kriminalinski-Ebook-Reihe heraus. Mal sehen, ob sie alle Jahre wieder erscheint ...

 

Als Autoren für die erste Ebook-Reihe wurden neben Wolfgang Kemmer folgende kriminelle Kolleginnen und Kollegen gewonnen: Sabina Naber, Jürgen Ehlers, Herbert Knorr, Thomas Kastura und Bernhard Jaumann.

 

Vier Geschichten dieser Krimispezialisten gibt es im Einzelpack (an jedem Adventssonntag eine) und kurz vor Heiligabend (2013) erscheint dann der Sammelband, der die ersten vier plus zwei weitere Kurz-Krimis beinhaltet.

 

Der Verlag und wir beiden Herausgeber wünschen eine mörderische und gnadenlose Weihnachtszeit!

Kriminalinskis HistoKrimis Puff&Poggel

Ganz wat Besonderes, hömma!

Nä, wat schööön ...

 

Neue Staffel: Die Kriminalinski E-Book-Reihe mit den Puff&Poggel HistoKrimis von Monika Detering und Horst-Dieter Radke.

 

Hömma, dat is wat Feines! Mülheim, da bin ich geboren!

 

Das schreibt der Verlag: "Spannend und skurril sind die Ermittlungsmethoden von Puff & Poggel. Lesehäppchen der deftigen Art, so wie es in den 50er Jahren in Mülheim und dem Ruhrpott war."

 

Auch diese Kriminalinski-Staffel besteht aus vier einzelnen E-Books plus einem erweiterten E-Book Sammelband.

 

 

Ab Oktober in deinem Kopfkino

Alibis

Du benötigst ein wasser-dichtes Alibi? Dann komm´ zu meinen Lesungen!

Alibi für Cappeln  (21.10.2017)

Alibi für Cloppenburg  (24.10.2017)

Kiek mol in

Meine Autorenseiten

 

Amazon

 

Lovelybooks

 

edition oberkassel

Gerne liken

Teilen mit